Aktuelle Autothemen: Rund um Auto, Autozubehör, Dachgepäckträger

motor
Das Auto

Motorisierung: Egal ob Diesel oder Benziner – der Motor ist das Herz des PKW. Wie viel Hubraum und PS dieser hat, entscheidet mit über die Höhe der Kfz-Versicherung.

 

Ausstattung: Innen / Interieur

 

Leder, DVD-Autoradio, Mittelarmlehne, uvm.

 

Ausstattung: Außen / Exterieur

 

Nebelscheinwerfer, Alufelgen, Anhängerkupplung, uvm.

 

Tuning: Chiptuning, Tieferlegen, Turbolader und Soundsystem:

Was Sie in Sachen Optik, Technik und Komfort alles an Ihrem Fahrzeug verändern können.

Auto & Werkstatt

Unser Ratgeber mit hilfreichen Tipps und Informationen hilft Ihnen, wenn Sie z.B. eine Autobatterie wechseln, Flugrost am Auto entfernen, ein finanziertes Auto verkaufen, Radmutter nachziehen, den Partikelfilter reinigen oder einen Führerscheinsehtest machen.

 

Oder Sie möchten ein Auto mit einer Stange abschleppen oder brauchen Tipps wenn Sie den TÜV Überschritten haben oder Sie möchten wissen was zu tun ist, wenn das Auto im Winter zugefrorene Autotüren hat. Mit unseren Tipps wird Ihnen geholfen.

 

Interessieren Sie sich für einen speziellen Gebrauchtwagen? Dann schauen Sie in unserem neuen umfangreichen Modellkatalog vorbei und stöbern Sie in zahlreichen interessanten Angeboten.

Themen Specials
Eine Ode an das Auto

Für die meisten Menschen ist Autofahren in Deutschland viel mehr als Transport von Personen und Gütern. Für viele ist Autofahren ein Gefühl von Freiheit - mit Höchstgeschwindigkeit über die leere Autobahn, die passende Musik aus dem Autoradio dazu - gibt es was Schöneres?

Für andere ist das Auto ein Stück Unabhängigkeit. Unabhängigkeit von weiten Strecken, von großen Gewichten, vom Wetter, von den Eltern, die uns früher zum Training gefahren haben und von den wie immer viel zu weit entfernten Bushaltestellen. Die meisten können es gar nicht abwarten, bis sie endlich achtzehn sind und dieses Stück Unabhängigkeit genießen können.

Auto-Geschmäcker sind verschieden. Manche träumen vom Sportwagen mit ordentlich PS und Chiptuning, andere wünschen sich ein Familienauto mit Dachträger oder einen wendigen Stadtflitzer. Mit dem Auto definieren sich Menschen selbst und zeigen anderen, für was sie stehen. Sportlich? Unkonventionell? Rational? Umweltbewusst? Oder dafür, dass es ihnen egal ist, was andere in ihr Auto hineininterpretieren.

Ein Auto steht auch für Zeitersparnis und Bequemlichkeit, genau wie für Emotion und für die wichtigen Menschen, die wir damit umherfahren und mit denen es uns täglich verbindet.

Die Geschichte des Automobils
Die Geschichte des Automobils startet in eine spannende Zukunft

Die Betrachtung der Geschichte, der Blick in den Rückspiegel der Zeit, ist immer spannend und lehrreich. Genauso verhält es sich mit der Geschichte des Automobils.

Ab 1800 kommt so richtig Schwung und Spannung in die Entwicklung des Autos. Die Dampfmaschine ist erfunden, Dampfautos und Dampfomnibusse fahren über Land. Ab 1860 erfinden Otto und später auch Diesel ihre neuen Motoren und lassen diese patentieren. Motorenwerke entstehen. Das ist für die Autobauer Daimler, Benz und Maybach in Deutschland die Basis, ab 1900 erfolgreich Autos mit Verbrennungsmotor zu bauen. Die beginnende Förderung von öl begünstigt Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Viele kleine Verbesserungen in weiteren hundert Jahren haben zu den heutigen Automobilen geführt, die inzwischen mit viel Elektronik ausgestattet sind. Dem Navigationssystem wird bald der Autopilot folgen. Das Auto fährt dann ohne Eingriffe des Fahrers.

Nun gilt es, die entscheidende Frage der Zukunft zu beantworten: Was tanken unsere Autos morgen, wenn das Öl knapp wird?